Apfelstrudel
Ansichten 989
Antworten 0
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
#1
[Bild: IMG_20151223_164145-1.jpg]

Zutaten:
 
Für den Teig:
  •  250 gr. Mehl
  •  1 Ei
  •  1 Priese Salz
  •  2 EL. Öl
  •  100 ml. Wasser

 Für die Füllung:
  •  1 Kg. Äpfel
  • 250 Gr. Butter
  • 150 Gr. Paniermehl
  • 90 Gr. Zucker
  • 50 Gr. Rosinen ( Einen Tag vorher in Rum einlegen )
  • 1 Tl. Zimt

Zubereitung Apfelstrudel

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Ei, dem Salz, und dem Öl vermischen. Nach und nach Wasser zugeben und mit beiden Händen kräftig durchkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Zu einer Kugel formen und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Würfel schneiden.
150 Gr. Butter in einer Pfanne schmelzen und das Paniermehl darin hellbraun rösten. Die restliche Butter ebenfalls zerlassen.

Den Teig auf einem bemehlten Küchenhandtuch ausrollen, mit beiden Handrücken darunter fassen und von der Mitte her weiter ausziehen, bis er papierdünn ist. Mit einem Teil der zerlassenen Butter bestreichen.

Den Backofen auf 220°C ( Umluft 200°C ) vorheizen.

Zwei drittel des Teiges mit dem gerösteten Paniermehls bestreuen, darauf die Apfelstücke verteilen. Zucker, Zimt, Zitronenschale, Rosinen und Pinienkerne darüber streuen. Die kurzen Teigränder über die Äpfel nach innen schlagen. Den Strudel von der Längsseite her mit Hilfe des Tuches zusammenrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen, mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen und etwa 30 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestreuen und noch lauwarm servieren.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Antworten


Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste